Leuchtender Winter-Wundertraum – Schwibbogen

Beleuchteter Schwibbogen 

  • Vom Künstler Tilman Mohr
  • Mit nostalgischer Anmutung
  • Von Hand modelliert
  • Häuser mit warmer Beleuchtung
  • Exklusiv bei The Bradford Exchange

Größe: ca. 42,5 x 27,5 x 11,5 cm (B x H x D)

Beleuchtung der Häuser und Kerzen mit Netzstecker (inklusive) oder drei „AAA“-Batterien (nicht im Lieferumfang enthalten)

199,80 €

Versand & Service: 9,95 €

Erhältlich in 4 Raten von 49,95 € Mit 1-GANZES-JAHR-Rückgabe-Garantie

Produktnummer:
422-KE008.01G

Die Tradition des Schwibbogens entstand im 18. Jahrhundert im Erzgebirge, wo sie noch heute kunstvoll aus Holz gefertigt werden. So ist es seit Jahrhunderten Brauch, zur Weih­­nacht­szeit beleuchtete Schwibbögen aufzustellen. Die Lichter spenden Wärme und Geborgenheit, während sich der Bogen wie das Himmelszelt über die darunter liegende Szene wölbt und dieser Schutz verspricht.

Der deutsche Künstler Tilman Mohr hat sich dieses wunder­baren Brauchs angenommen und im Gegensatz zu den traditionellen und recht einfachen Schwibbögen einen modernen und dennoch nostalgisch anmutenden Bogen kreiert. Schauen Sie nur, wie filigran der Bogen gestaltet wurde, entdecken Sie das Grün der Zweige und die roten Beeren unter dem Schnee! Wandern Sie mit Ihrem Blick durch das kleine Dorf und entdecken Sie eine filigran von Hand modellierte Miniaturwelt, in der aus den Fenstern der tief verschneiten Häuser tatsächlich warmer Lichterschein dringt!

Das könnte Ihnen auch gefallen