„Göschenen-Andermatt“ – Schweizer Taschenmesser

Kostbares Sammlermesser zur Erinnerung an die Schöllenenbahn

  • Griffschale mit Ausschnitt aus einem Plakat aus dem Jahre 1934
  • Hergestellt in der Schweiz bei SWIZA
  • Mit 11 Funktionen
  • Weltweit limitierte Auflage
  • Mit Sicherheits-Arretierung

Länge: 9,5 cm, 75 mm Klinge

149,85 €

Versand & Service: 7,95 €

Erhältlich in 3 Raten von 49,95 € Mit 1-GANZES-JAHR-Rückgabe-Garantie
Produktnummer:
478-SWI05.01

Naturspektakel und Schweizer Ingenieurskunst
Die Schöllenenbahn wurde 1917 eröffnet und verband Andermatt mit Göschenen. Die 3.75 km kurze Strecke mit einer Maximalsteigung von 179 Promille führte dabei durch die imposante Schöllenenschlucht und bot zahlreiche Ausblicke auf die zu Tale stürzende Reuss sowie auf die sagenumwobene Teufelsbrücke der alten Gotthard-Passstraße. Aber auch die Tourismuswerbung expandierte, wie viele wunderschöne Plakate aus dieser Zeit eindrücklich beweisen. 1934 entstand ein einmaliges und eindrückliches Werbe-Plakat das der Grafiker Otto Baumberger realisierte. Dieses Plakat wurde nun in das Design eines hochwertigen Schweizer Taschenmessers einbezogen.

Mit der Sonder-Edition „Göschenen-Andermatt“, die in Zusammenarbeit mit dem Schweizer Hersteller SWIZA entstand, würdigen wir den Schweizer Eisenbahn-Pioniergeist und schufen eine kostbare Erinnerung an die berühmte Schöllenenbahn. Die edel gestaltete Rückseite zeigt einen Ausschnitt der Kehrtunnel bei Wassen aus einer historischen Eisenbahnkarte von 1897.

Profitieren Sie von diesem Vorteil als Kunde unseres Hauses, denn das Taschenmesser „Göschenen-Andermatt“ können Sie nur bei Bradford Exchange erwerben. Nutzen Sie deshalb diese Gelegenheit und bestellen Sie jetzt gleich!

Foto: Museum für Gestaltung Zürich, Plakatsammlung, ZHdK / Otto Baumberger 1934